Tageselternverein NOK e.V.
Alte Bergsteige 4
74821 Mosbach
Tel: 06261/899928
Fax: 06261/899612
Mail: tageselternverein-nok@t-online.de

Was ist eine Tagesmutter/vater?

Eine Tagesmutter/vater betreut bei sich zu Hause ein oder mehrere Tageskinder, deren Eltern dies aus beruflichen oder anderen Gründen nicht selbst tun können. Die Betreuung kann auch nur für einen Teil des Tages oder der Woche geleistet werden.
Die Tagespflege ist eine gesetzlich anerkannte, besonders familiennahe Form der Kinderbetreuung und steht alternativ oder gerade für die Kleinkindbetreuung , in Kombination mit anderen Betreuungseinrichtungen oder aber auch ergänzend als Hausaufgabenbetreuung z. B. für Grundschüler.

Unsere Erfahrungen zeigen: Eltern sind heute mehr denn je auf flexible Kinderbetreuungsangebote angewiesen. Daneben profitieren Kinder von der Betreuung durch zwei Familien für Ihre Entwicklung, wenn Eltern und Tageseltern gut zusammenarbeiten.

Wie finde ich eine Tagesmutter/vater?

Wenden Sie sich an unseren Verein und informieren Sie sich persönlich oder telefonisch. Wir laden Sie zu einem Gespräch ein, um herauszufinden,

  • welche Vorstellungen sie für ihr Kind haben,
  • was sie von der Tagesmutter/vater erwarten,
  • ob dies die geeignete Betreuungsform für ihr Kind ist,
  • oder ob eine andere Betreuungsmöglichkeit für ihr Kind in Betracht kommt.

Wir vermitteln Ihnen natürlich gerne eine geeignete Tagesmutter/vater.

Alle unsere Tagesmütter/väter haben eine Pflegeerlaubnis, sind qualifiziert und haben über den Verein eine Berufshaftpflichtversicherung.
Sie bekommen nachdem Sie die Tagesmutter/vater kennengelernt haben einen Vertragsentwurf vom Verein, den Sie gemeinsam mit uns und der Tagesmutter/vater ausfüllen sollten.

Fällt ihre Tagesmutter/vater über längere Zeit aus, dann versuchen wir Ihnen eine "Nottagesmutter/vater" zu vermitteln.

Grundsätzlich sollten Sie auf jeden Fall einige Dinge im Vorfeld der Betreuung durch die Tagesmutter/vater beachten:

ihre Tagesmutter sollte auf jeden Fall eine Berufshaftpflicht für Tagesmütter/vater abgeschlossen haben (z.B. über einen Tagesmütterverein)
sprechen Sie bereits im Vorfeld der Betreuung an, welche grundsätzlichen Erziehungsvorstellungen Sie haben ( z.B. Fernseh- oder Süssigkeitenkonsum)
überlegen Sie sich welche Betreuungsalternative Sie haben für den Fall dass die Tagesmutter/vater einmal ausfällt( z.B. durch Krankheit).
Informieren Sie die Tagesmutter über Gewohnheiten des Kindes z.B. Schlafenszeiten bzw. Rituale beim Schlafen gehen. Dies erleichtert Ihrem Kind die Eingewöhnung bei der Tagesmutter/vater
Eltern deren Kinder bei einer Tagesmutter /vater betreut werden können einen Antrag auf wirtschaftliche Jugendhilfe beim Landratsamt stellen. Dort wird geprüft, ob eine Übernahme oder ein Zuschuss zu den Betreuungskosten gewährt wird.


Wie werde ich Tagesmutter/vater?

Tagesmutter/vater kann jede Person werden, die sich bewusst ist, dass sie eine verantwortungsvolle Aufgabe übernimmt und das auf längere Zeit verbindlich und verlässlich.
Hauptvoraussetzung ist dabei, dass sie ausreichend Zeit für ein Tagespflegekind und Freude im Umgang mit Kindern haben. Außerdem muss ausreichend Platz für ein "zusätzliches" Kind vorhanden sein. Ein Kleinkind benötigt meist eine Schlafmöglichkeit, Schulkinder einen Platz an dem Sie ungestört Hausaufgaben machen können.

Als Tagesmutter/vater haben Sie die Möglichkeit auf ganz persönliche Art und Weise Beruf und Familie miteinander zu vereinen. Außerdem ermöglichen Sie Anderen weiterhin in ihrem Beruf tätig sein zu können. In einem Qualifizierungskurs nach dem Curriculum des DJI (160 Unterrichtseinheiten) werden Ihnen Grundkenntnisse der Entwicklungspsychologie, Pädagogik sowie rechtliche Rahmenbedingungen vermittelt. Darüber hinaus nehmen Sie an einem Erste-Hilfe-Kurs am Kind teil.
Prüfen Sie anhand folgender Fragen ihre Motivation und Belastbarkeit:

  • Leben und arbeiten Sie gerne mit Kindern und haben Sie ausreichend Zeit für sie?
  • Sind Sie bereit die Bedürfnisse der Kinder zu achten und wissen Sie mit ihnen umzugehen?
  • Haben die Kinder bei Ihnen genug Platz zum Spielen, Schlafen oder für die Hausaufgaben?
  • Wie steht ihre Familie zu Ihrem Entschluss? Sind sie zu einer kooperativen, am Wohl des Kindes ausgerichteten Zusammenarbeit mit den Eltern bereit?
  • Sind Sie bereit an einem Qualifizierungskurs nach dem Currikulum des DJI (160 Unterrichtseinheiten) teilzunehmen und sich auch weiterhin fortzubilden.

Wenn Sie Interesse haben Tagesmutter/vater zu werden, schicken Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir laden Sie gerne zu einem persönlichen Gespräch ein oder schicken Ihnen auf Wunsch die Bewerbungsunterlagen zu.

Gründe um Mitglied in unserem Verein zu werden

  • Wir nehmen Sie in unsere Kartei auf und vermitteln Sie auf Anfrage von Eltern
  • Wir beraten Sie im Vorfeld und während des Betreuungsverhältnisses
  • Sie haben durch die Mitgliedschaft im Verein eine Berufshaftpflicht für Tagesmütter/väter
  • Sie haben die Möglichkeit andere Tagesmütter/väter kennen zu lernen und sich auszutauschen
  • Sie bekommen vom Verein einen Vertrag, den Sie mit den Eltern ihres Tageskindes aufsetzen können.

Wir informieren sie gerne über alle Fragen der Kindertagespflege!

Kontaktdaten:
Tagesmütterverein
Fr. Siebert-Weiß, Tel. 06261-899928

Jugendamt
Fr. Polk, 84-2106